Samstag, 24. März 2012

Eine neue D.ofA, Tasche entsteht-4


So, heute geht es weiter
Wie schon geschrieben, ist heute das Innenleben an der Reihe! Als erstes wird die Seitentasche genäht , natürlich mit Reißverschluss.





Dann die Tasche, welche auch als Raumteiler dient!
Hie ein Foto von beiden Taschen. (ich hab gern viele Fächer in der Handtasche)



Wenn alle Futterteile zusammen genäht sind, werden alle kanten eingeschlagen.


Gleichzeitig befestige ich das Futter an die Tasche, damit es beim Nähen nicht verrutschen kann.


So, das Futter ist jetzt befestigt, leider kann ich Euch keine Bilder von dem Nähvorgang zeigen! Fotos machen und nähen zusammen geht nicht ! :)


Jetzt kann man auch die Aufteilung der 2 Fächer besser sehen.



 Hier sind noch mal die 2 Innentaschen



Traraaaa! Nun ist die D.ofA. Tasche fertig!
 Die Falten, sind beim wenden entstanden, aber sie verschwinden wieder. 



Und was sagt Ihr?


Ich hoffe es war interessant für Euch? Ich persönlich finde es immer wieder spannend, wenn man einmal  sieht wie Dinge die man zum Teil jeden Tag benützt entstehen und wie viel Arbeit dahinter steckt!
Wenn ich alle Stunden zusammen zähle, von der Zeichnung bis zur Fertigstellung habe ich 30 Stunden gearbeitet.


Liebe Grüße
D.ofA.

Kommentare:

  1. 1) Finde ich es total interessant zu sehen, wie so eine Tasche entsteht. ich bin noch sehr jung und habe letztens erst Nähen gelernt.

    2) Sieht die Tasche richtig gut aus, ich glaube ich spare jetzt ein wenig um auch so ein Unikat kaufen zu können :P

    --

    http://justrebranded.blogspot.com <-KLICK->

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dir!Das ist schön wenn es Dir gefällt! Man/Frau kann nie früh genug anfangen!

    AntwortenLöschen
  3. Was nicht alles bei mir zu Hause entsteht :)
    Du weißt ja Mami, ich schätze deine Arbeit sehr und bin total stolz auf dich <3

    AntwortenLöschen

Follow this blog with bloglovin

Follow Daughters of Asena

Follow this blog with bloglovin

Follow Daughters of Asena